Sie befinden sich hier

Inhalt

Technische Hilfeleistung

Zwar ist der Rettungsdienst die Hauptaufgabe der FF Gatow, aber auch bei Einsätzen zur technischen Hilfeleistung muss jeder Handgriff sitzen. Daher übten die Einsatzkräfte auf dem Gelände der Feuerwehrschule in Schulzendorf zwei Szenarien, bei denen zum einen technisches Geschick und zum anderen die Zusammenarbeit von Notfallrettung (RTW) und technischer Rettung (LHF) im Vordergrund standen.

Ein Leck in einem Tanklaster musste behelfsmäßig mittels Hebekissen und Spanngurt abgedichtet werden. Schwierigkeit: Bei der austretenden Flüssigkeit handelte es sich um einen Gefahrstoff, daher musste mit Chemieschutzanzug und Atemschutzmaske gearbeitet werden.

Beim zweiten Szenario musste eine schwer verletzte Person gerettet werden, die von einem LKW eingeklemmt war. Besonders bedeutsam war hier die Absprache zwischen dem Rettungsdienst und der Besatzung des LHF, um eine möglichst patientengerechte technische Rettung zu gewährleisten.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kontextspalte

Letzter Einsatz

25.06.2017 - 20:11 Uhr
Notfall - Wilhelmstadt
RTW 2

News

  • Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER

    Der Deutsche Wetterdienst hat folgende Unwetterwarnung...

    [mehr]
  • VORABINFO UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER (-Land Berlin-)

    Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat folgende Vorwarnung...

    [mehr]
  • VORABINFORMATION UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER

    Der Deutsche Wetterdienst hat folgende Vorwarnung...

    [mehr]