Sie befinden sich hier

Inhalt

Krankenhausevakuierung

Gemeinsam mit der FF Kladow und dem Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe wurde die Evakuierung und Brandbekämpfung in einem Krankenhaus geübt.

Hierfür wurden Verletztendasteller durch die RUND der DLRG "geschminkt".

Die "Verletzen" wurden zum Teil vor eintreffen der Kräfte der FF Kladow und Gatow aus dem Gefahrenbereich evakuiert, verbliebene wurden letztlich durch Kräfte der Feuerwehr unter Verwendung sogenannter "Respi-Hoods" (Fluchthauben mit Frischluftzufuhr) ins Freie geführt und an das Krankenhauspersonal zur weiteren Behandlung übergeben.

Im Einsatz waren:

FF Kladow (3220): LHF 1 und LHF 2

FF Gatow (3210): LHF 1, RTW 1 und RTW 2

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kontextspalte

Letzter Einsatz

23.03.2017 - 12:47 Uhr
Notfall - Staaken
RTW

News

  • Ausnahmezustand Wetter

    Heute kam es auf Grund eines Sturms zum wetterbedingten...

    [mehr]
  • Staatssekretär zu Gast in Gatow

    Am heutigen Abend besuchte Torsten Akmann, Staatssekretär für Inneres...

    [mehr]
  • Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN

    Ganz so schlimm wie noch gestern vermutet, wird es für Berlin nicht....

    [mehr]