Sie befinden sich hier

Inhalt

Krankenhausevakuierung

Gemeinsam mit der FF Kladow und dem Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe wurde die Evakuierung und Brandbekämpfung in einem Krankenhaus geübt.

Hierfür wurden Verletztendasteller durch die RUND der DLRG "geschminkt".

Die "Verletzen" wurden zum Teil vor eintreffen der Kräfte der FF Kladow und Gatow aus dem Gefahrenbereich evakuiert, verbliebene wurden letztlich durch Kräfte der Feuerwehr unter Verwendung sogenannter "Respi-Hoods" (Fluchthauben mit Frischluftzufuhr) ins Freie geführt und an das Krankenhauspersonal zur weiteren Behandlung übergeben.

Im Einsatz waren:

FF Kladow (3220): LHF 1 und LHF 2

FF Gatow (3210): LHF 1, RTW 1 und RTW 2

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kontextspalte

Letzter Einsatz

25.06.2017 - 20:11 Uhr
Notfall - Wilhelmstadt
RTW 2

News

  • Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER

    Der Deutsche Wetterdienst hat folgende Unwetterwarnung...

    [mehr]
  • VORABINFO UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER (-Land Berlin-)

    Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat folgende Vorwarnung...

    [mehr]
  • VORABINFORMATION UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER

    Der Deutsche Wetterdienst hat folgende Vorwarnung...

    [mehr]