Sie befinden sich hier

Inhalt

Messpraktikum im HZB

Die FF Gatow war zum Messpraktikum im Helmholtz-Zentrum Berlin.

Ziel war es, den Umgang mit atomaren Gefahrstoffen bzw. den Messgeräten für den Einsatz zu üben.

Darüber hinaus wurde noch die Betriebsfeuerwehr des HZB besichtigt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Technische Hilfeleistung

Auf dem Gelände der Feuerwache Spandau-Süd konnten wir an zwei Schrottautos den Einsatz des hydraulischen Rettungssatzes üben.

Neben dem auf unserem LHF vorhandenen Kombigerätes konnten wir auch mit dem getrennten Gerätesatz (Schere und Spreizer) vom LHF 20/12 der BF Spandau-Süd üben.

Bei einem PKW wurde eine "große Rettungsöffnung" geschaffen (entfernen von sämtlichen Türen, inkl. B-Säule), an dem andren PKW, welcher auf der Seite lag, das absichern und entfernen des Daches.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wasserrettung

Es galt eine in not geratene Schwimmerin zu retten, sowie generell Fahrpraxis auf dem Rettungsboot zu sammeln.

Die FF Gatow wird ca. zwei mal pro Jahr zum Stichwort "Person im Wasser" alarmiert. Da in der Badesaisonaison die ehrenamtlichen Wasserretter von DLRG und Wasserwacht ihre Stationen besetzt haben, ist die FF Gatow an diesen Einsatzstellen meistens nur zur Bereitstellung mit ihrem Rettungsboot, sowie zur Stellung der rettungsdienstlichen Komponente.

Ein Dank gilt auch der FF Kladow, die uns ihr Lf-Z sowie ihr Rettungsboot für die Übung zur Verfügung stellte.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kontextspalte

Letzter Einsatz

23.03.2017 - 12:47 Uhr
Notfall - Staaken
RTW

News

  • Ausnahmezustand Wetter

    Heute kam es auf Grund eines Sturms zum wetterbedingten...

    [mehr]
  • Staatssekretär zu Gast in Gatow

    Am heutigen Abend besuchte Torsten Akmann, Staatssekretär für Inneres...

    [mehr]
  • Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN

    Ganz so schlimm wie noch gestern vermutet, wird es für Berlin nicht....

    [mehr]