„Nasse Übung“

Gestern Abend stand eine „Nasse Übung“ auf dem Plan.

Es ging mit unseren Fahrzeugen an die große Badewiese wo wir zuerst mit allen Pumpen Wasser aus der Havel ansaugten und damit ein wenig die Grünflächen wässern konnten.

Hintergrund war aber, dass wir inzwischen vier verschiedene Pumpen auf unserer Wache haben (eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe vom LF und LHF, sowie Tragkraftspritze vom LF und SW) – und deren Umgang will geübt werden.

Anschließend bauten wir noch – leicht verkürzt – eine Wasserversorgung über lange Wegstrecke mit dem Schlauchwagen auf.

Pin It on Pinterest