FF Gatow im Hochwassereinsatz – BSB 5 zurück in Berlin

Gestern Nachmittag kehrte die 5. BSB der Berliner Feuerwehr, in deren 3. Zug die FF Gatow Kräfte stellt, aus dem Hochwassergebiet zurück.
Vorerst entsendet die Berliner Feuerwehr keine weigern Kräfte, die Lage hat sich etwas entspannt.

Die Rückkehrer wurden auf dem Hof der Feuerwache Charlottenburg-Nord (3600) vom Landesbranddirektor Wilfried Gräfling empfangen und ihnen der Dank ausgesprochen.

Einen kurzen Bericht der Berliner Feuerwehr und ein paar Bilder gibt es hier: Link

FF Gatow im Hochwassereinsatz – ein paar Imperssionen

Die 5. BSB (bei dem die FF Gatow gemeinsam mit der FF Kladow ein Fahrzeug besetzt) ist gestern früh aus dem Hochwassergebiet zurückgekehrt.
Eine lange Verschnaufpause gibt es aber nicht – am Wochendende geht es wieder ins Hochwassergebiet.

Anbei ein paar Impressionen von dem ersten Einsatz zur Deichverteidigung  in Pegau an der weißen Elster.

 

 

BSB im Hochwassereinsatz

In der Nacht wurden zwei Brandschutzbereitschaften (BSB) der Berliner Feuerwehr zum Hochwassereinsatz nach Sachsen entsandt. Ca. 200 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr unterstützen die Kräfte vor Ort.

Die FF Gatow besetzt zusammen mit der FF Kladow ein Fahrzeug in einer noch nicht alarmierten Brandschutzbereitschaft.

Wir wünschen den Kräften vor Ort gutes gelingen und hoffen das alle Kräfte gesund zurück nach Berlin kehren.

Pin It on Pinterest