Das Wetter könnte besser sein…

Das Tag zwei im Landeszeltlager der JF Bremen neigt sich dem Ende und trotz der teilweise sehr kräftigen Regengüsse ist die Stimmung nach wie vor gut und das Programm sehr abwechslungsreich, so dass keine lange Weile aufkommt.

Gestern konnten unsere Jugendlichen noch ihr Können beim Bau eines Floßes unter Beweis stellen, mit dem Sie erfolgreich mehrere Runden auf dem Werdersee gedreht haben und dadurch auch bei diesem Wettbewerb ein gutes Bild abgegeben.

Abgerundet wurde der Tag durch einen Quizabend im Festzelt.

Heute nach dem Frühstück ging es dann per Pedes zur Zentrale der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, wo wir uns über die Arbeit der ausschließlich aus Spenden finanzierten Seenotretter informieren konnten.
Leider musste das nach dem Mittagessen (Frikadelle mit Püree und Gemüse) angesetzte Volleyballturnier wegen Regen abgesagt werden,aber das Bastelzelt und verschiedene Workshops oder der Pavillon vor unserem Zelt boten genug Alternativen.
Heute Abend steht noch die Nachtwanderung auf dem Program mal gucken ob es trocken bleibt…

Pin It on Pinterest