Alles hat ein Ende…

So auch das diesjährige Zeltlager an dem die JF Gatow teilgenommen hat. Bei bestem Wetter hieß es Zelte abbauen, Feldbetten verpacken, Taschen packen und den LKW beladen. Um elf war alles erledigt und auf unserem Zeltplatz erinnerte nur noch der runtergedrückte Rasen daran dass dort Zelte gestanden haben.

Da der Zug erst am frühen Nachmittag ging, blieb noch etwas Zeit für einen Stadtbummel bevor es dann hieß Richting Berlin zurückbleiben.
Pünktlich um halb sechs waren alle gesund und mehr oder weniger munter wieder in Spandau angekommen und konnten nach den üblichen Aufräumarbeiten auf der Wache den Weg nach Hause antreten.
Alles in Allem trotz des Wetters eine schöne Woche! Wir möchten uns an dieser Stelle ganz gerzlich bei den Mitgliedern unserer Fördergemeinschaft bedanken, die auch die diesjährige Reise der JF Gatow finanziell unterstützt haben.

Pin It on Pinterest