Einsatzübung Brandbekämpfung

Beim gestrigen Übungsdienst widmeten wir uns dem Thema Brandbekämpfung und Menschenrettung.

Wir konnten auf dem Gelände vom Ruderverein Collegia dankenswerterweise durchführen, so dass die meisten von uns die „Einsatzstelle“ vorher noch nicht betreten hatten – wie meistens im realen Einsatz.

Es wurde ein Gebäudeteil mittels Nebelmaschine verraucht. Hier wurde in einem Raum ein Feuer angenommen und dieses bekämpft.

In einem anderen Gebäudeteil waren in einem Raum 3 Personen eingeschlossen, die durch den verrauchten Bereich zu retten waren. Hierfür sind wir mit Rettungshauben ausgestattet, mit denen wir Personen aus verrauchten Bereichen retten können. Die zu rettenden Personen erhalten durch die Rettungshauben frische Atemluft, wie auch die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr.

Um auch die Kollegenrettung zu üben, „verunfallte“ der Angriffstrupp auf dem Rückweg, sodass der Sicherheitstrupp auch noch tätig werden musste. Hierbei wird der „Verunfallte“ mit einer frischen Atemluftflasche versorgt und in eine Korbtrage gelagert, mit der er aus der Einsatzstelle gerettet werden kann.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Pin It on Pinterest