Zeltlager 2018 – Tag 1: Anreise

Nun geht es endlich los – um 12:00 Uhr trafen sich 11 Jugendliche und 3 Betreuer um endlich in Richtung Bestensee zu fahren.

Zu Beginn gab es aber noch eine kleine Überraschung.

In ein Zeltlager kann man schließlich nur als Jugendfeuerwehrmann bzw. Jugendfeuerwehrfrau fahren. Daher wurde kurzerhand noch unser neuestes Mitglied durch unseren Jugendfeuerwehrwart zur Jugendfeuerwehrfrau ernannt. Und da damit alles offizielle abgehakt war konnte es nun endlich losgehen.

Nach nur knapp einer Stunde Fahrt waren wir angekommen. Da diesmal das langwierige Zelt aufbauen wegfiel konnte schnell mit Freizeitspaß wie Volleyball, Badminton und Fußball begonnen werden. Der ein oder andere wagte auch bereit den Sprung ins erfrischend kühle Nass.

Den Tag rundete eine kleine Eröffnungsdisko ab.

Leider ist die Abdeckung mit Mobilfunknetz und dem entsprechend auch Internet sehr schlecht – daher entschuldigen wir uns schon einmal das die Updates nicht so regelmäßig kommen, wie wir es gern anbieten würden.

Pin It on Pinterest