Ausnahmezustand Wetter

Ausnahmezustand Wetter

Nachdem es in den gestrigen Nachmittagsstunden zu ersten Wetterbedingten Einsätzen in Westend und Charlottenburg für das LHF (Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug) der FF Gatow kam, bei denen es das LHF zurück zur Wache „geschafft hat“, ging es ab kurz nach 19:00 Uhr bis heute Morgen um 06:20 Uhr ununterbrochen durch das Westberliner Stadtgebiet um überwiegend vollgelaufene Keller leer zu pumpen oder andere Wasserschäden zu beseitigen.
Mehr lesen

Aus RTW 3210(/1) wird RTW 3210/2

Aus RTW 3210(/1) wird RTW 3210/2

Seit heute ist der durch die FF Gatow besetzte RTW nicht mehr der RTW 3210/1, er hört ab sofort auf den Funkrufnamen RTW 3210/2.
Das ganze ist ein Vorbote eines weiteren, von der Berufsfeuerwehr besetzten RTW in Gatow.
Der RTW 3210/1 soll in der nächsten Woche seinen Dienst aufnehmen, besetzt wird dieser am Tage durch zwei Kollegen der BF Spandau-Süd.
Hier werden wir noch ein mal gesondert berichten, wenn es soweit ist.

Mehr lesen

Neuer „weißer“ RTW in Spandau

Neuer „weißer“ RTW in Spandau
Heute Mittag wurde auf unserer Betreuungswache Spandau-Süd unter anderem durch Innensenator Frank Henkel und Landesbranddirektor Wilfried Gräfling ein „weißer“ RTW in Dienst gestellt.
Der somit dritte RTW auf der Feuerwache Spandau-Süd wird durch das Deutsche Rote Kreuz betrieben und ist 24 Stunden / 7 Tage die Woche im Dienst und wird zur Entspannung der einzelnen Einsatzzahlen der RTWs in Spandau führen und ein früheres Eintreffen des passenden Einsatzmittels in Spandau gewährleisten.
Frank Henkel bei der Indienstnahme

 

Symbolisch wird der FMS Status 1 (Einsatzbereit über Funk) und 2 (Einsatzbereit auf Standort)
gedrückt um das Fahrzeug in Dienst zu nehmen.

 

Der RTW des DRK

 

Pin It on Pinterest