Das war der Tag der offenen Tür

Das war der Tag der offenen Tür

Am 12. Oktober 2013 fand der erste Tag der offenen Tür auf der neuen Feuerwache statt.

Es kamen viele Besucher von nah und fern um die neue Wache zu besichtigen.

Auf dem Programm standen neben der Fahrzeugausstellung und den Vorführungen der Umzug von der alten Wache (Alt-Gatow 30) zur neuen Wache. Hier angekommen wurden noch feierlich ein Silbernes Feuerwehr- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen am Bande für 10-jährige Dienstzeit verliehen und 2 Beförderungen durch einen Vertreter der Direktionsleitung vorgenommen.

Anschließend wurde der neu gestaltete Buddy-Bär enthüllt, welcher uns vor einigen Jahren geschenkt wurde und aufgrund deutlicher Witterungsspuren eine Überarbeitung nötig hatte.

Außerdem wurde an diesem Tag das MTF, welches vom Förderverein beschafft wurde, der Öffentlichkeit präsentiert.

Weitere Bilder gibt es hier: Link

 

Tag der offenen Tür: Die Vorbereitungen laufen

Der Tag der offenen Tür wirft seinen Schatten voraus, und die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren.

Heute wurde z.B. schon das Fahrzeug für die Vorführung „Verkehrsunfall / Person eingeklemmt“ angeliefert.

Schrottauto

Ein Dank gilt hier der Autopresse Tempelhof, die uns das Fahrzeug zur Verfügung stellt.

Hoher Besuch

Hoher Besuch
Die Mitglieder der Kinderfeuerwehr begrüßen Innensenator Frank Henkel.

Am Abend des 30. August besuchte der Senator für Inneres und Sport, Frank Henkel, gemeinsam mit Kai Wegner, MdB, die neue Feuerwache Gatow.
Zeitgleich fand auf der Wache die Übung unserer Kinderfeuerwehr statt. Zur Begrüßung des Innensenators und des Abgeordneten stellten die Kinder ein „Ehrenspalier“. Beide zeigten sich sichtlich begeistert über die geleistete Kinder- und Jugendarbeit.
Um den Kindern etwas Besonderes zu bieten, forderte Frank Henkel sie zum „Kräftemessen“ auf, der große Hof der neuen Feuerwache wurde also zum Tauziehen genutzt. Trotz tatkräftiger Unterstützung musste sich der Innensenator mit seinem Team den Kindern geschlagen geben. 😉
Im Anschluss wurde die Wache besichtigt und die Sorgen und Nöte einer Freiwilligen Feuerwehr wurden dem Senator vorgetragen. Der Innensenator hatte ein offenes Ohr für das Vorgetragene und so hoffen wir, dass auch der Besuch in Gatow den hohen Stellenwert der Freiwilligen Feuerwehren Berlins in der Innenverwaltung unterstreicht.

Kai Wegner, MdB, wird durch die Kinderfeuerwehr begrüßt.
Henkel und Wegner im Gespräch mit Stefan Langhammer
Lasset die Spiele beginnen…
Ein Kraftakt.
Den stolzen Sieger wird gratuliert.

 

Gruppenbild mit Senator Henkel und Kai Wegner vor der neuen Wache

 

Wachneubau – feierliche Übergabe

Nach dem am Samstag der Umzug vollbracht wurde und die Wache ihren Dienstbetrieb aufgenommen hat, wurde nun feierlich der Schlüssel an unseren Wehrleiter, Stefan Langhammer, übergeben.

Vertreter der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Herr Pohlmann

 

Vertreter der Senatsverwaltung für Inneres, Herr Staatssektretär Krömer

 

Landesbranddirektor, Wilfried Gräfling

 

Wehrleiter der FF Gatow, Stefan Langhammer

 

Architekt, Herr Beutin

 

 

Schlüsselübergabe

 

Gruppenbild nach der Schlüsselübergabe

 

Wachneubau – wir sind umgezogen

Heute ist die FF Gatow in die neue Wache, Gatower Straße 333, gezogen und rückt ab sofort aus den neuen vier Wänden aus. Das alte Gebäude, Alt-Gatow 30, ist somit Geschichte (es wird, nach dem es leer geräumt ist, von der Berliner Feuerwehr an die BIM übergeben).

Nächste Woche wird das Gebäude dann feierlich übergeben.

Der Tag der offenen Tür, an dem sich ein jeder die neue Wache anschauen kann, findet am 12.10.2013 statt.

Pin It on Pinterest